Radeberg 800 Jahre Ersterwähnung


"Radeberg800" -                                                 teamwork-schoenfuss.de   macht Geschenke

In Vorbereitung der Feierlichkeiten

"800 Jahre Ersterwähnung Radeberg"

2019 ist ein erster Beitrag unserer neuen Rubrik "800 Jahre Radeberg - Geburtstags-Geschenke" in der Heimatzeitung

"die Radeberger" Nr. 2/2019 vom 11.Jan. 2019 erschienen.  

Das erste Geschenk von

teamwork-schoenfuss

ist die Einstellung des neuen Artikels

"Karl Stanka" in Wikipedia

am 5. Januar 2019 zur Würdigung dieser Radeberger Persönlichkeit - weltweit und online.


Stadtgeschichte auf Schautafeln

Im Jubiläumsjahr "800 Jahre Ersterwähnung Radeberg" sind die 3 Schautafeln an der Radeberger Kreuzung Oberstraße - Pulsnitzer Straße von teamwork-schoenfuss neu gestaltet worden. Auf rund 1 Quadratmeter Fläche pro Tafel werden in Bild und Text folgende Themen aus der Radeberger Geschichte übersichtlich dargestellt:

 

> Stadtgericht Radeberg, Stadtgefängnis, Fronveste im "Oberthor" (war größtes Stadttor)

> Amtsgericht Radeberg, Amtsgefängnis, Amtsfronveste, Richtstätte des Amtes

> Die Pest in Radeberg, Pestfriedhof, das Spital auf dem Galgenberg

 

Und hier folgen die 3 Schautafeln, jede ca. 1m x 1m:

Zur Thematik "Die Pest in Radeberg" wird demnächst in der "Sächsischen Zetung" (Rödertalzeitung) folgender Artikel veröffentlicht: